bb11

Info

Elena wird Ihnen die wichtigste Informationen bezüglich Führungen, Wanderungen und Ausflügen, geben, die Sie unternehmen können. Vom See bis auf dem Berg, von Kulturstädten bis nach kleinen mittelalterlichen Ortschaften. Alles was man wissen muss, damit Ihren Aufenthalt eine schöne Erinnerung bleibt. Im Folgenden finden Sie die bedeutendsten Unterhaltungsmöglichkeiten unseres Gebiets. Sie können sich unter Freizeitparken oder Spa entscheiden. Golfplätze sind auch in der Nähe und Sie können dort Ihre Zeit genießen.

Affi

Das Agriturismo „Riondel“ befindet sich in Affi. Die Gemeinde liegt in dem Gardasee Hinterland am Fuße des Monte Baldo, in einem Hügelgebiet, wo sich plötzlich der Monte Moscal (427 m s.l.m.) emporrägt. Einiger Wissenschaftlern nach stammt der Name „Affi“ aus einem römischen Legionär, dessen Name Affius war. Neuerlich ist man der Meinung, dass dieser Name aus dem langobardischen oder deutschen Vorname „Affi“ stammt.
Affi ist ein äußerst wichtig Übergangspunkt für alle diejenige, die das wunderschöne Gardasee erreichen möchten. Affi bietet dem Tourist sowohl schöne Ortschaften als auch bequeme Einkaufszentren.
I.A.T. AFFI (Tourismusbüro Affi)
Via San Pietro, 183 (Casello A22 uscita Affi) - 37010 AFFI (VR)
Tel.: +39 0457238183
 - FAX: +39 0457238543
 - E-mail: iataffi@provinciadiveronaturismo.it

Gardasee

„Wie sehr wünschte ich meine Freunde einen Augenblick neben mich, dass sie sich der Aussicht freuen könnten, die vor mir liegt!“
Johann Wolfgang von Goethe – Italienische Reise

Der Gardasee ist der grösste See Italiens und liegt zwischen den Alpen im Norden und ist von Hügeln umgeben. Drei Regionen (Venetien, Lombardei und Trentino-Südtirol) treffen sich an seinen Ufern. Seit langem ist Gardasee ein idealer Urlaubsort dank seinem milden Klima und seiner Landschaft, die von der Schnee in Trentino durch Olivenbäume bis nach Zitronenbäume führt.

Die Geschichte hat ihre Spuren in den engen Gassen der vielen kleinen Dörfer hinterlassen. Desenzano, Lazise, Bardolino, Garda, Torri del Benaco, Riva del Garda sind nur einige dieser Ortschaften. Der See ist sowohl ein Badeort als auch ein Treffpunkt für Windsurfer und Segelbootliebhaber.

Goethe und früher Dante, Virgilio, Catullo und viele anderen Dichter haben die Schönheit des Gardasees in ihren Gedichten gelobt.

Link:
Touristinformationen über die ProvinzVerona
Touristinformationen über Gardasee

Fahrtmöglichkeiten:
Navigazione Lago di Garda
Bus Verona-Lago
Trenitalia
Aeroporto Valerio Catullo di Villafranca

Sehenswerten Museen:
Wein Museum in Bardolino
Olivenöl Museum in Bardolino
Museo napoleonico a Rivoli veronese (Napoleon in Verona)
Nicolis Museum in Villafranca (Oldtimer Sammlung)
Schloss und Museum von Malcesine
Museo della Palazzine storica in Peschiera del Garda
Kloster von Villanova a S.Bonifacio
Museum über die zimbrische Geschichte in Selva di Progno
Schloss von Soave
Beinhaus von Custoza
Schloss von Torri del Benaco
Archeologisches Museum von Cavaion Veronese (Tel. 045 6265711)
Musei Civici in Caprino Veronese (tel. +39 045 6209929) und Peschiera (tel. +39045 6400600)
Museo Civico di Peschiera (tel. 045 6400600)

Monte Baldo

Nördlich findet man der Monte Baldo, ein Gebirgmassiv, dessen maximale Höhe 2218 Meter ist. Der Monte Baldo ist auch als Garten Europas bezeichnet wegen seines Vielfalts von Blumen. Drei sind die Klimazonen: Hochgebirge, boreale und alpine Zone. Monte Baldo ist sowohl ein Skigebiet als auch ein Genuss für die Mountain Bike und Trekking Liebhaber.
Link:
Funivia Malcesine-Monte Baldo
Monte Baldo - Via Navene Vecchia, 12 - Tel. +39.045.7400206 - e-mail: info@funiviedelbaldo.it

Verona

Wer Kunst, Geschichte, Kultur und Unterhaltungsmöglickeiten liebt, findet in Verona, nur 30 km weit weg von Affi, sein Ziel. Die Stadt liegt an den Etschufern und sein historisches Zentrum ist ein der schönsten Italiens. Unter den vielen Sehenswürdigkeiten sind: die Arena, das Haus und der Grab von Romeo und Julia, der römische Theater, Piazza delle Erbe (Marktplatz), Castellvecchio, Arche Scaligere (Familiengrab), der Dom von San Zeno usw.. Im Sommer kann man an den vielen Theater- oder Ballett- oder Operavorstellungen in der Arena teilnehmen.
Verona ist auch für seine Messegelände weltbekannt. Die wichtigsten Termine sind Fieracavalli (Pferde Messe) im November, Vinitaly (Weinmesse) Ende März – Anfang April, Luxury und Yacht im Februar; Agrifood im November, Aquaria, Marmomacc, Abitare il Tempo oder Vivi La Casa (Achitektur) und viele anderen.
Link:
Turismo Verona
IAT Verona: Via degli Alpini, 9 - Verona - Tel. +39 045 8068680 - E-mail: iatverona@provinciadiveronaturismo.it
Arena di Verona

Freizeitparks


Gardaland / Gardaland Sea Life: Castelnuovo del Garda, a 15 km - Tel. 045 6449777
Movie Studios: Lazise, a 14 km - Tel. 045 6969900
Jungle Adventure: San Zeno di Montagna, a 10 km - Tel. 045 6289306 / 348 2443543

Thermen und Wasserparks


CanevaWorld Acqua Paradise:
Lazise, a 14 km - Tel. 045 6969900
Parco Acquatico Riovalli: Cavaion V.se, a 4 km - Tel. 045 6268392
Villa dei Cedri: Colà di Lazise, a 13 km - Tel. 045 6490112
Aquardens: Ospedaletto di Pescantina, a 12 km - Tel. 045 6755565

Naturparks


Parco Zoo Natura Viva: Pastrengo, a 10 km - Tel. 045 7170052
Parco Giardino Sigurtà: Valeggio sul Mincio, a 30 km - Tel. 045 6371033
Parco delle Cascate di Molina: Molina di Fumane, a 25 km - Tel. 045  7720185
Parco della Lessinia: Erbezzo, a 45 km - Tel. 045 6799211

Golfplätze


Golf Cà degli Ulivi: 27 buche - Marciaga di Costermano, a 10 km - Tel. 045 6279030
Golf Club Paradiso del Garda: 18 buche - Peschiera del Garda, a 18 km - Tel. 045 6405811